Müggelseeachter 2015

 

Home
1. ESV Ergo-Cup 2017
Bouldern 2017
Nikolausergometer 2016
Vereinsmeisterschaft 2016
Rohrwallregatta 2016
Quer durch Berlin 2016
Staaberegatta 2016
Elbefahrt 2016
1. Sommerloch Regatta 2016
Müggelseeachter 2016
Hamburger Staffelrudern 2016
Gemeinschaftsfahrt Tegelort 2016
Sommerregatta 2016
Tag der offenen Tür und Trainingslager 2016
Oderfahrt 2016
Früh-Regatta 2016
Anrudern 2016
Vereinsmeisterschaft 2015
Staaberegatta 2015
Flatow-Cup 2015
Jugendwanderfahrt 2015
Bootstaufe 2015
Staffelrudern 2015
Regatten 2015
Müggelseeachter 2015
Anrudern 2015
Wintersport 2015
Abrudern 2014
Elbefahrt 2014
Rohrwallregatta 2014
Quer durch Berlin 2014
Regatta mit Einlagen 2013

 

18.Müggelseeachter 2015

 

Beim diesjährigen „Berliner Achterklassiker“ gingen von uns gleich zwei Achter an den Start. Bei gleißender Sonne und brütender Hitze (37°C) ging es vom Bootshaus Ägir auf den Müggelsee und ab etwa Mitte des Sees wieder zurück zu Ägir (etwa 7 km). Beide Mannschaften fuhren in der Klasse „B-Gigachter“ im Boot Donau. 

Das Boot 1 mit Shorty, Roy, Ingo, Liethi, Martin (RG Grünau), Babsi, Ron, mir und Stf. Jessi (RRV) kam nach einer geruderten Zeit von 22:02 min ins Ziel. Nach Abzug des Altersbonus belegten wir den 3.Platz von 5 in unserer Bootsklasse. In der Gesamtwertung der schnellsten Achter belegten wir den 17.Platz von 35. Unter den Riemenachtern belegten wir den 4.Platz von 10. 

Das Boot 2 mit Berni, Jens-Uwe (SCBG), Angelo (BRB), Bodo, Lutz, Rainer, Wolfgang, Ralf und Stm. Dieter kam nach einer geruderten Zeit von 23:37 min ins Ziel. In der Klassenwertung belegten sie den Platz 4. Bei den Riemenachtern wurde ein 8.Platz und in der Gesamtwertung der 28.Platz erreicht. 

Bis zur Siegerehrung wurde bei einem kühlen Bier im Schatten oder einem Bad in der Müggelspree regeneriert. Anschließend heizten eine Liveband und Gummi als DJ die Stegparty ein. Trotz der Hitze eine gute Leistung aller Teilnehmer und eine tolle Regatta!                                                               

Rudersportliche Grüße

Tobias Wittenbecher

     

Zurück | Home | Weiter

Stand: 11.04.17