1. Sommerloch Regatta 2016

 

Home
Elbefahrt 2017
Früh-Regatta 2017
Trainingslager 2017
Anrudern 2017
1. ESV Ergo-Cup 2017
Bouldern 2017
Nikolausergometer 2016
Vereinsmeisterschaft 2016
Rohrwallregatta 2016
Quer durch Berlin 2016
Staaberegatta 2016
Elbefahrt 2016
1. Sommerloch Regatta 2016
Müggelseeachter 2016
Hamburger Staffelrudern 2016
Gemeinschaftsfahrt Tegelort 2016
Sommerregatta 2016
Tag der offenen Tür und Trainingslager 2016
Oderfahrt 2016
Früh-Regatta 2016
Anrudern 2016
Vereinsmeisterschaft 2015
Staaberegatta 2015
Flatow-Cup 2015
Jugendwanderfahrt 2015
Bootstaufe 2015
Staffelrudern 2015
Regatten 2015
Müggelseeachter 2015
Anrudern 2015
Wintersport 2015
Abrudern 2014
Elbefahrt 2014
Rohrwallregatta 2014
Quer durch Berlin 2014
Regatta mit Einlagen 2013

 

 


Viele Podestplätze für den ESV

 

Am 07.Juli fand die 1.Sommerlochregatta auf der Regattastreckee Grünau statt. Die Initiative, Idee und Organisation ging vom SV Energie aus - schnell waren andere Vereine gefunden, die an der Regatta teilnehmen wollen. Auch wenn das Wetter eher an den April als an den Sommer erinnerte, nutzten wir die Regatta, um unseren Anfängern und den Jüngsten unserer Trainingsgruppe erste Regattaerfahrungen zu vermitteln.



Hannes, als der erfahrendste, fuhr mit Vincent im Zweier (12/13 Jahre alt) über 500 m. In einem vollen Feld errangen Beide einen guten zweiten Platz. Eine gute Stunde später waren Anne, Tobi und Noah im Einer über rund 200 m im Schlagzahlrennen (10/11 Jahre) gefordert. Anne konnte bei den Mädchen einen deutlichen Start-Ziel-Sieg einfahren und freute sich über ihre Medallie. Tobi und Noah fuhren anschließend sogar einen Doppelsieg ein (Tobi vor Noah). Im C-Einer der Anfänger über 250 m starteten Kurt, Mattis und Tom. Kurt fuhr in der ersten Abteilung bei seiner ersten Regatta einen starken 2. Platz raus. In der zweiten Abteilung gab Mattis alles - verpasste den Sieg aber knapp und wurde Zweiter vor Tom als 3. Platzierter. Hannes startete noch im gelosten C-Vierer über 500m und konnte mit dem SV Energie als erster am Siegersteg anlegen. Zum Abschluss wurde noch eine Betreuerrennen im C-Einer ausgefahren. Trotz einer super starken Zeit, musste sich Ron mit dem zweiten Platz zufrieden geben.



Mit 3 Siegen, 5 zweiten Plätzen und einem dritten Platz waren wir sehr zufrieden und freuen uns schon auf die Herbstregatten.

Mit rudersportlichen Grüßen - Riemen und Dollenbruch!

Tobias Wittenbecher

 

     

Zurück | Home | Weiter

Stand: 11.04.17