Nikolausergometer 2016

 

Home
Elbefahrt 2017
Früh-Regatta 2017
Trainingslager 2017
Anrudern 2017
1. ESV Ergo-Cup 2017
Bouldern 2017
Nikolausergometer 2016
Vereinsmeisterschaft 2016
Rohrwallregatta 2016
Quer durch Berlin 2016
Staaberegatta 2016
Elbefahrt 2016
1. Sommerloch Regatta 2016
Müggelseeachter 2016
Hamburger Staffelrudern 2016
Gemeinschaftsfahrt Tegelort 2016
Sommerregatta 2016
Tag der offenen Tür und Trainingslager 2016
Oderfahrt 2016
Früh-Regatta 2016
Anrudern 2016
Vereinsmeisterschaft 2015
Staaberegatta 2015
Flatow-Cup 2015
Jugendwanderfahrt 2015
Bootstaufe 2015
Staffelrudern 2015
Regatten 2015
Müggelseeachter 2015
Anrudern 2015
Wintersport 2015
Abrudern 2014
Elbefahrt 2014
Rohrwallregatta 2014
Quer durch Berlin 2014
Regatta mit Einlagen 2013

 

 

 

Nikolausergometer-Wettkampf beim Sportclub Berlin Köpenick (SCBK)

 

Alle Jahre wieder kommt der Nikolaus zur rudersportlichen Veranstaltung. In diesem Jahr kam er schon am dritten Dezember vorbei. Der Wettkampf trägt daher seinen Namen. Wie in allen Jahren war die Sporthalle des SCBK voll mit Teilnehmern und Publikum. Die Stimmung war sehr gut, alle feuerten die Ruderer an und verfolgten die Rennen auf der Leinwand. Der Nikolausergomerwettkampf ist im Vergleich zu regulären Ruderwettkämpfen sehr publikumsfreundlich. Die Sportler sind permanent und kompakt an einem Ort und können daher während des gesamten Rennverlaufes – 500m-, 1000m- oder 2000m-Rennen – stets gesehen werden.

Unsere Kinder und Jugendlichen haben sich in der späten Herbst- und beginnenden Wintersaison gut auf dieses Ereignis vorbereitet. Während des Trainings waren regelmäßig Steigerungen zu erkennen, welche natürlich, vor allem unseren Sportlern, Sicherheit für den kommenden Wettkampf gaben. Trotz  bitterer Kälte machten sich unsere Kinder und Jugendlichen wie gewohnt mit leichtem Jogging warm, um danach auf dem Ruderergometer die ersten Kilometer locker zu fahren. Mit ruhigem Schlag kam das Vertrauen in die Trainingsleitung und kämpfte gegen die Nervosität an.

 

Die Rennen verliefen, aus Sicht der Trainer, erwartungsgemäß gut. Alle zeigten ihre guten Trainingsleistungen trotz der Aufregung und des selbst gestellten Leistungsdrucks. Die Platzierungen lagen immer im vorderen Mittelfeld, bei einem durchschnittlichen Starterfeld von 30 Teilnehmern pro Lauf. In der zweiten Wettkampfebene für Anfänger bzw. Ruderer ohne bisherige Regattateilnahmen startete Anna und holte für uns den zweiten Platz.

Zur Belohnung bekamen alle Teilnehmer einen Schokoladenweihnachtsmann vom Nikolaus und wer noch Hunger hatte, konnte nach Herzenslust am Kuchenstand oder Grill weiter schlemmen.

Wir bedanken uns bei dem Veranstalter und dem Nikolaus für diesen gelungen Einstieg in die Weihnachtszeit.

 

Mit weihnachtlichen Grüßen

die Trainingsgruppe der ESV Jugend

 

     

Zurück | Home | Weiter

Stand: 11.04.17