Anrudern 2017

 

Home
Elbefahrt 2017
Früh-Regatta 2017
Trainingslager 2017
Anrudern 2017
1. ESV Ergo-Cup 2017
Bouldern 2017
Nikolausergometer 2016
Vereinsmeisterschaft 2016
Rohrwallregatta 2016
Quer durch Berlin 2016
Staaberegatta 2016
Elbefahrt 2016
1. Sommerloch Regatta 2016
Müggelseeachter 2016
Hamburger Staffelrudern 2016
Gemeinschaftsfahrt Tegelort 2016
Sommerregatta 2016
Tag der offenen Tür und Trainingslager 2016
Oderfahrt 2016
Früh-Regatta 2016
Anrudern 2016
Vereinsmeisterschaft 2015
Staaberegatta 2015
Flatow-Cup 2015
Jugendwanderfahrt 2015
Bootstaufe 2015
Staffelrudern 2015
Regatten 2015
Müggelseeachter 2015
Anrudern 2015
Wintersport 2015
Abrudern 2014
Elbefahrt 2014
Rohrwallregatta 2014
Quer durch Berlin 2014
Regatta mit Einlagen 2013

 

 

Es ist so weit !

 

Endlich ist die Rudersaison 2017 eröffnet. Am 1. April diesen Jahres ging es zurück in die Ruderboote und an die Riemen. In herrlichem Sonnenschein konnte die Ruderfamilie ihren Saisonbeginn feiern. Es waren unzählige Boote auf den Gewässern rund um die Müggelberge unterwegs. Der ESV Schmöckwitz war mit 2 Achtern, 3 Vierern und einem Zweier direkt vertreten. Einige Ruderkameraden aus anderen Regionen fuhren ebenfalls mit, in von uns für dieses freudige Ereignis geliehenen Booten.

Traditionell traf sich die junge Ruderriege des ESV mit der Rudergemeinschaft Grünau am Ende des Seddinsees. Der Grill war schon heiß als, die Grünauer Ruderfreunde eintrafen. Wir saßen munter beisammen, werteten das vergangene Wintertraining aus, schmiedeten Pläne für die Sommersaison und stießen mit kaltem Bier gut gelaunt an. Die Würstchen schmeckten hervorragend und waren schnell verzehrt. 

Mit gut gefüllten Bäuchen legten wir uns in die Riemen, um zur großen Party im Friedrichshagener Ruderverein zu schippern. In der Sonne fühlten wir uns fast wie im Hochsommer, als wir an Rahnsdorf vorbeizogen. Wir hatten viel Freude am Trällern unserer Lieder und die Gäste im Außenbereich des Restaurants "Neu-Helgoland" schienen ebenfalls sehr erfreut.

In Frierichshagen gut angelegt und die Boote geparkt ging es weiter zur Feier des Frierichshagener Rudervereins. Wir wurden mit frischen kalten Getränken und dem Lied Aloha Heja He begrüßt. Wir trafen viele bekannte Gesichter dort und wir waren schnell angekommen. Nach drei Stunden heiterer Gespräche, Tanz und Musik zog es uns zurück in unseren Heimathafen. Den Weg nach Schmöckwitz erleichterten wir uns mit einer Pause bei unseren Ruderfreunden in der RG Grünau. Dort konnten wir etwas verschnaufen und trafen die zwei Achtermannschaften unseres Vereins am Tresen wieder. Alle waren in bester Stimmung

.

Zurück im heimatlichen Hafen haben wir den Abend am Feuer bei leckerem Essen und munteren Gesprächen ausklingen lassen.

Ron

 

weitere Bilder von der Sternfahrt:

 

 

 

     

Zurück | Home | Weiter

Stand: 11.04.17